praxis schmerzmedizin bodensee
Gutastr. 5 | 88046 Friedrichshafen | 0 75 41 . 95 368 - 0

Hypnose


Entspannungsverfahren: Moderne Hypnose

Die Hypnose zählt zu den ältesten Methoden in der Psychotherapie. Bereits im antiken Ägypten wurde die Hypnose zur geistig-seelische Beeinflussung und Handelns einer Person durch eine weitere Person angewandt. Die moderne Hypnose dient als Kurzzeit-Therapie, die rasch und zielgerecht arbeitet.


Prinzip

Mit Hilfe der Hypnose werden Patienten in einen veränderten Bewusstseinszustand „Trance“ versetzt. Im selben Moment schalten die vegetativen Funktionen, wie z.B. Atmung, in den Entspannungsmodus um. Je nach Krankheits- und Beschwerdebild nutzt der Arzt das beschränkte Empfindungs- und Bewusstseinszustand zur Beeinflussung aus. Trotz des Schweregefühls und der Schläfrigkeit handelt es sich hierbei nicht um einen schlafähnlichen Zustandes, welches man mittels eines EEG (Elektroenzephalogramms) messen kann.

Durchführung

Zuvor sollte, wie bei jeder Therapieform, eine gründliche körperliche, sowie psychische Untersuchung erfolgen. Hierbei ist auch ein informatives einführendes Aufklärungsgespräch, sowie ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Arzt und Patient essenziell.
Es gibt zwei verschiedene Methoden um den Patienten in Hypnose zu versetzen:

  • zum einen werden die Patienten über einen beruhigenden Zuspruch mit monotoner Stimme, Ruhe, Wärme und zunehmende Müdigkeit beeinflusst
  • zum anderen wird die Fixationsmethode angewandt, dies bedeutet: dass der hypnotische Zustand schrittweise mittels eines kleinen Gegenstandes, möglichst nah vom Patienten fixiert wird und dabei die Augen zum Ermüden bringt.
  • Durch die ruhige, eindringliche Stimme und monotonen visuellen Vorstellungen wird das Bewusstsein zunehmen eingeengt, dabei erschlafft die Muskulatur und die Blutgefäße erweitern sich.
    Damit es nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt, wird am Ende jeder Hypnose-Sitzung die Müdigkeit und die Schwere zurückgenommen.

    Anwendung

    Die Hypnose kann im Einzelfall bei bestimmten psychischen und körperlichen Erkrankungen geeignet sein. Akut können auch einzelne Symptome wie z. B. Kopfschmerzen, Angst und Zittern behandelt werden. Hypnose wird in der Schmerztherapie und zur Vorbereitung auf Operationen eingesetzt. Unbewusste Erlebnisse können manchmal durch Hypnose hervorgerufen werden.


    Bei Psychosen ist die Hypnose nicht angezeigt.


    Aktuelles


    Am 10. Oktober um 19:00 Uhr, lade ich Sie recht herzlich zur Interdisziplinären Schmerzkonferenz ein.

    Ich möchte Sie herzlich einladen, an meiner 33. interdisziplinären Schmerzkonferenz teilzunehmen.

    Schmerzkonferenzen für 2018: 10. Okt. | 14. Nov. | 12. Dez.

    Die Konferenzen finden wie gehabt in der praxis schmerzmedizin bodensee in der Gutastr. 5 | 88046 Friedrichshafen statt.

    Diese Veranstaltung ist ausschließlich für Ärztinnen und Ärzte sowie medizinisches Fachpersonal